Kündigungsschutz für Arbeitnehmer

Ist Ihnen gekündigt worden? Wir beraten Sie rund um das Thema Kündigungsschutz für Arbeitnehmer. Erste Frage: Findet das Kündigungsschutzgesetz auf Ihr Arbeitsverhältnis Anwendung? In diesem Fall sind Kündigungen nur aus betriebsbedingten, personenbedingten oder verhaltensbedingten Gründen zulässig. Zweite Frage: Hat der Arbeitgeber die Kündigungsfrist eingehalten?

Wollen Sie sich gegen die Kündigung wehren, müssen Sie spätestens drei Wochen nach Zugang Klage vor dem Arbeitsgericht erheben. Kommen Sie also nicht zu spät zu uns. Arbeitsgerichtliche Verfahren enden häufig mit einer Abfindung. Hierauf gibt es aber keinen gesetzlichen Anspruch. Sie müssen daher Ihre Interessen vor dem Arbeitsgericht kompetent vertreten lassen.

Auch im Verlauf eines Arbeitsverhältnisses gibt es viele rechtliche Themen: Können Sie den vorgelegten Arbeitsvertrag unterschreiben? Ist eine Befristung wirksam? Wurde eine Abmahnung korrekt formuliert? Ist mein Zeugnis gut oder enthält es versteckte Hinweise (Geheimzeichen)?

Wir helfen Ihnen bei

  • Kündigungen
  • der Überprüfung des Arbeitsvertrages
  • Aufhebungs- und Abwicklungsverträgen
  • der Einschätzung von Befristungen
  • der Kontrolle Ihres Arbeitszeugnisses

 

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren? Dann klicken Sie hier.